Ihre Fragen - unsere Antworten

//Fragen & Antworten
Fragen & Antworten 2016-12-28T23:19:23+00:00

Die meist gestellten Fragen unserer Kunden

Hier beantworten wir Ihre häufigsten Fragen rund um unsere Leistungen.
Klicken Sie einfach auf eine der Fragen und erfahren Sie mehr.

Auf dem Testbild sind nur so wenige Messfelder, ist das genau genug? 2018-03-01T19:19:42+00:00

Es ist ein sehr genaues Ergebnis. Wenn einige der  Referenzfarben nicht stimmen, dann reicht diese Grundinformation. Anliegende und ähnliche Farben und alle die, die die selben in ihrer Mischung enthalten stimmen dann genau so wenig. Daher reichen recht wenige Messfelder auf dem Testdruck, um  eine sehr verlässliche Aussage zu bekommen.

Ich verwende keine Originaltinte, kann man trotzdem ein gutes Ergebnis erzielen? 2018-03-01T19:07:04+00:00

Zwar empfehle ich das aus Erfahrung nicht, aber auch das geht. Was sicher nicht gut funktioniert ist  die Hersteller ICC-Profile mit Drittanbietertinte zu kombinieren. Wenn Du aus Kostengründen  unbedingt solche Tinte verwenden möchtest, dann solltest Du  Profile für jedes Papier einmessen (lassen).

Mein Test ist nicht OK vom Ergebnis, was kann ich tun? 2018-03-01T19:04:44+00:00

Wenn der Düsentest  ok war und keine Düsen vor dem Druck des Testbildes fehlten, dann kann es  viele Ursachen haben. Häufig sind falsche Einstellungen im Druckertreiber der schlichte Grund.

Häufig sind schlecht oder nicht profilierte  Bildschirme ein Grund, denn Du bearbeitest dann Farben, die Du siehst, die so aber gar nicht so sind. Daran hast Du Dich vielleicht gewöhnt, aber es ist nicht exakt. Vielleicht machst Du die Bilder zum Beispiel immer intuitiv ein wenig zu gelb, weil Du weißt dass der Drucker sonst zu blaue Ergebnisse auswirft.

Der dritte und genauso häufigste Grund ist ein nicht (mehr) korrektes oder nur generisches ICC-Profil. Der Drucker unterliegt Alterungsprozessen, kein Drucker ist exakt wie der andere und  auch die Luftfeuchtigkeit kann eine Rolle spielen. Es lohnt sich also, ein neues ICC-Profil einzumessen.

Wenn Du das entsprechende Know-How und die Geräte hast kannst Du das selbst erledigen, wenn nicht dann macht es Sinn, es messen zu lassen. Einen entsprechenden Service kann ich Dir anbieten.

Meine Ausdrucke gefallen mir, warum sollte ich das nachmessen lassen? 2018-03-01T18:55:55+00:00

Ganz simpel, für konsistente und kalkulierbare Ergebnisse. Wenn Du einen  vernünftigen profilierten und vielleicht auch kalibrierten Monitor hast, dann kannst Du natürlich die Farben so bearbeiten, wie es Dir gefällt. Genau diese Farben sollen dann aber auch aus dem Drucker kommen. Wenn Dein Testprint  ok ist, dann st genau das gewährleistet und Du musst keine Korrekturen in Deinem Bildbearbeitungsprogramm vornehmen, um die Farben der Druckausgabe anzupassen. Dann sieht das Bild nämlich nur so lange gut aus, wie Du es auf Deinem Drucker druckst. Wehe ein anderer druckt es, dann haut das nicht mehr hin. Die Aufgabe des Druckers ist Schlichthin nur möglichst exakt genau das auszugeben, was in der Datei angelegt ist und nichts an Farbe oder Helligkeit oder Sättigung zu verändern.

Ich verwende gar keine individuell gemessenen ICC Profile, macht das dann Sinn? 2018-03-01T18:47:23+00:00

Die generischen ICC-Profile, die jeder Druckerhersteller und  fast jeder Papierhersteller für bestimmte Material- und Druckerkombinationen zur Verfügung stellt sind oft gar nicht so schlecht. Natürlich können Sie  von der Genauigkeit nicht an ein speziell gemessenes  Profil heranreichen und nehmen keine Rücksicht auf die individuellen Eigenheiten Deines Druckers, genauso wenig berücksichtigen Sie den Einfluss von Umgebungsbedingungen wie z.B. Luftfeuchtigkeit. Optimal und am exaktesten ist das nie, aber oft auch gar nicht so schlecht, wie  man annimmt. Versuch es und sende mir Deinen Testdruck, dann weißt Du wie gut das Herstellerprofil mit Deinem Material und Drucker hinhaut – oder eben auch nicht.

Funktioniert das mit mattem oder glänzendem Papier? 2018-03-01T18:38:35+00:00

Es  können alle  Oberflächen  gemessen werden, mattes Papier, gepelltes Papier oder Leinwand  funktionieren gleichermaßen. Die  raue  Oberfläche bei den strukturierten Papieren macht es etwas schwieriger, durch die Ablenkung der Messstrahlen ist die Messgenauigkeit etwas  schlechter, als bei glatten Papieren, liefert aber trotzdem sehr zuverlässige Ergebnisse.

Wie wird gemessen? 2018-03-01T18:26:40+00:00

Die Farbfelder werden  mit einem geeichten Spectralcolorimeter gemessen und die Software vergleicht IST mit SOLL-Werten und liefert die Abweichung zurück.

Welche Druckeinstellungen soll ich wählen? 2018-03-01T18:24:32+00:00

Die Frage lässt sich nicht  allgemein für jedes System beantworten. Du druckst das Bild mit den Einstellungen, die Du immer verwendest und für Dich für richtig befunden hast. Dabei ist es egal, ob Du  den Druckertreiber, ein RIP oder andere Software benutzt. Wichtig ist immer das entsprechende Papier und das dazugehörige Farbprofil in der Software zu wählen. Wie erwähnt, es geht auch darum  Deinen Workflow zu testen und wenn Du alles so wie immer machst, dann weißt Du auch, ob der Weg zu korrekten Farben führt.

Welche Druckmaterialien können getestet werden? 2018-03-01T18:21:56+00:00

Grundsätzlich funktioniert das Prüfen des Druckergebnisses mit allen Papieren aller Marken. Es spielt also keine Rolle, ob Du auf Epson, Tesco, Hahnemühle, Alford oder Tetenal oder gar einem No-Name-Papier druckst.

Ist die Druckermarke entscheidend für den Test? 2018-03-01T18:20:23+00:00

Nein, es ist egal, ob Dein Drucker von Canon, Epson oder HP oder einer anderen Marke ist. Alle  professionellen Fotodrucker können getestet werden.

Bewerbungsfotos: Ist ein Bild im Hoch- oder Querformat besser? 2016-03-13T19:38:38+00:00

Hoch- oder Querformat ist ein bisschen Geschmacksache und auch eine Frage der angestrebten Position. Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass das Hochformat klassischer, konservativer  und statischer wirkt. Das Querformat sportlicher, dynamischer und innovativer. Wir fotografieren Sie auch gerne so, dass Sie die Entscheidung hinterher treffen können, falls Sie unsicher sind. Wir zeigen Ihnen auch viele Beispiele, so dass Sie eine Vorstellung bekommen, was besser wirkt. Grundsätzlich ist heute das Querformat in keiner Branche mehr verpönt.

Bewerbungsfotos: Bekomme ich mein Bewerbungsfoto in digitaler Form? 2016-12-28T23:19:28+00:00

Das digitale Bild für Onlinebewerbungen, bzw. zum Einfügen in Ihr Bewerbungsdokument ist heute Standard. Selbstverständlich können Sie aber auch weiterhin zusätzlich Portraitabzüge in exzellenter Qualität auf Papier bekommen.

Bewerbungsfotos: Wie viel Zeit muss ich für Bewerbungsfotos einkalkulieren? 2016-03-13T18:44:47+00:00

Mit Vorgespräch, Abpudern, Studiovorbereitung, Ausleuchten, Fotografieren, Bildauswahl und Retusche ist eine Stunde schnell vorbei. Im Schnitt rechnen wir mit circa 60 Minuten. Das klingt vielleicht lang, Sie werden aber sehen, dass die Zeit wie im Flüge vergeht.

Bewerbungsfotos: Soll ich lächeln? 2016-03-13T18:42:45+00:00

In den meisten fällen ist ein freundliches Lächeln die beste Art, jemanden zu begrüßen. Wir werden Sie aber zu nichts zwingen, es gibt auch Menschen und Positionen, die mit einem ernsteren Blick, oder feinem Lächeln ohne Zähne zu zeigen auch gut, oder sogar besser bedient sind. Jedes Foto entsteht individuell und wir stellen uns auf Sie, Ihr Ziel und Ihre Bedürfnisse perfekt ein.

Bewerbungsfotos: Brauche ich einen Termin für Bewerbungsfotos? 2016-03-13T18:40:33+00:00

Ja, bitte vereinbaren Sie vorher telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit uns. Telefonisch geht es am Schnellsten, die Kalender abzugleichen: 02204 / 65 33 6

Bewerbungsfotos: Kann ich zwischendurch sie Bekleidung wechseln? 2016-03-13T18:39:08+00:00

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, Sie in mehreren Outfits zu fotografieren. Bringen Sie gerne eine Auswahl zum Termin mit.

Bewerbungsfotos: Retuschieren Sie Bewerbungsfotos? 2016-03-13T18:37:12+00:00

Alle unsere Bewerbungsfotos werden gekonnt retuschiert. Die Retusche wird so gemacht, dass Sie optimal, aber in keinem Fall künstlich aussehen.

Bewerbungsfotos: Farbe oder Schwarz-Weiß? 2016-03-13T18:35:45+00:00

Üblich sind im Moment eher farbige Fotos. Sie wirken oft lebendiger und natürlicher, als schwarz-weiße Bewerbungsfotos. Es gibt aber keine feste Regel, in kreativen Bereichen, aber auch für manche Führungspositionen gibt ein schwarz-weißes Bewerbungsbild den Pfiff oder den seriösen Touch. Gerne zeigen wir Ihnen Ihr Bild, dass wir farbig aufnehmen auch in schwarz-weiß und entscheiden dann, was Ihnen besser zu Gesichte steht.

Bewerbungsfotos: Welches Make-Up ist das Richtige? 2016-03-13T18:33:44+00:00

Wenn Sie normaler Weise Make-Up tragen, sollten Sie es auf dem Foto auch tun. Was nicht notwendig ist, ist zu viel zu machen. Das Make-Up für Bewerbungsfotos sollte natürlich sein, Ihrem Alter gemäß und dezent Ihren Typ unterstreichen. Smokey Eyes haben da wenig zu suchen, genauso wenig wie ein absolut knalliger Lippenstift.

Bewerbungsfotos: Was soll ich anziehen? 2016-03-13T18:31:39+00:00

Es gibt eine ganz einfache Regel in Bezug auf die richtige Bekleidungswahl für Bewerbungsfotos: Kleiden Sie sich so, dass Sie auch zum Bewerbungsgespräch gehen könnten. Das kann natürlich in jeder Branche und auch je nach Alter und Position unterschiedlich sein. Ein KFZ-Mechatroniker wird sicher keine Krawatte tragen, es sei denn er bewirbt sich im Bereich Vertrieb. Empfehlenswert sind gedeckte Farben, es muss nicht immer weißes Hemd / Bluse und schwarzes Jackett / Blazer sein. Moderne Bewerbungsfotos sind authentisch und nicht so uniform wie noch vor 20 Jahren.

Hochzeit: Bekommen wir auch Dateien? 2016-03-13T18:20:28+00:00

Jede Serie beinhaltet immer die Dateien mit einem einfachen privaten Nutzungsrecht. Das heißt Sie können diese Dateien für sich privat nutzen, an Freunde und Bekannte weitergeben, ausdrucken, Fotobücher erstellen oder Abzüge machen lassen oder eine Internetseite gestalten. Was Sie nicht dürfen ist die Fotos an andere zum Zwecke der Werbung weitergeben. Will also das Hotel, wo Sie gefeiert haben eine Werbung mit Ihrem Bild machen, so ist das nur nach Absprache mit mir und gegen Honorar erlaubt. Das gleiche gilt für die Filme. Sie bekommen fertig geschnittene Filme in HD für Fernseher und Beamer und kleinere Versionen für Ihr Tablett oder Smartphone.

Hochzeit: Fotografieren und filmen Sie alleine oder im Team? 2016-03-13T18:20:39+00:00

Meistens arbeiten wir im Team. Für eine normale Hochzeitsreportage und Portraits reicht meistens ein Fotograf, für einen einfachen Film ein Kameramann. Für aufwändigere Produktionen und für wirklichen Kinolook reicht das nicht. Hier arbeiten wir dann auch mit mehr Leuten im Team.

Hochzeit: Fotografieren und filmen Sie auch Hochzeiten, die weit weg sind? 2016-03-13T18:20:47+00:00

Wir arbeiten weltweit, wir sprechen gut Englisch und ein wenig Französisch.

Hochzeit: Machen Sie auch Danksagungskarten? 2016-03-13T18:20:53+00:00

Ich gestalte und drucke für Sie Einladungs- und Dankeskarten, lassen Sie sich gerne beraten.

Hochzeit: Machen Sie auch Bilder in Schwarz-Weiß oder in Sepia? 2016-03-13T18:20:58+00:00

Ich suche die besten Bilder heraus und gestalte sie dann frei mit gutem Gefühl und Geschmack. Manche Bilder sind dann hinterher farbig, andere in Schwarz-Weiß, ganz nach Gefühl und so, wie es am besten passt.

Hochzeit: Wieviele Bilder bekommen wir? 2016-03-13T18:21:04+00:00

Als Erfahrungswert kann man sagen, dass circa 40 Bilder pro Stunde Fotografie bei der Hochzeitsreportage ein guter Wert sind. Natürlich mache ich mehr Bilder, aber von beispielsweise 10 Kussbildern kann meistens nur eines DAS Kussbild sein. Gemeint sind also fertig retuschierte erstklassige schöne und aussagekräftige tolle Fotos.

Hochzeit: Können wir außer Dateien auch Abzüge bekommen? 2016-03-13T18:21:19+00:00

Außer den Dateien biete ich auch Abzüge in hervorragender Qualität auf Premiumpapieren mit mindestens 50 Jahren Lichtechtheit, Rahmungen, Druck auf Leinwand oder hinter Acrylglas. Hierfür gibt es Einzelpreise, aber auch Pakete mit mehreren Abzügen und entsprechendem Mengenrabatt.

Hochzeit: Bekommen wir einen Vertrag? 2016-03-13T18:21:25+00:00

Ja. Wir machen einen kleinen einfachen Vertrag, der alles schriftlich fixiert, was wir vereinbaren.

Hochzeit: Müssen wir eine Anzahlung leisten? 2016-03-13T18:21:31+00:00

Ja, um den Termin fest zu buchen ist eine Anzahlung erforderlich, die wir im Vertrag festlegen. Das sind meistens 50%.

Hochzeit: Sind Hochzeitsfotos eigentlich extra teuer, weil es eben Hochzeit ist? 2016-03-13T18:21:36+00:00

Nein. Für jede Stunde Hochzeitsfotografie vor Ort ist ein Gesamtaufwand von 3 Stunden, für jede Stunde Film vor Ort ein Aufwand von 4 Stunden insgesamt nötig. Wenn Sie der Stundensatz interessiert, ziehen Sie die 19% Mehrwertsteuer und alle Kosten ab und teilen den Preis durch 3 oder 4.

Hochzeit: Was ist wenn Ihre Kamera kaputt geht? 2016-03-13T18:21:41+00:00

Gott sei Dank ist das noch nicht vorgekommen, aber wir habe immer Ersatz dabei, für den Fall der Fälle. Es kann also nichts passieren.

Hochzeit: Was ist, wenn Sie krank werden? 2016-03-13T18:21:50+00:00

Wir haben ein sehr gutes Netzwerk von Kollegen, die für uns auch kurzfristig einspringen können.

Cookie Einstellungen

Bitte wählen Sie eine Option. Weitere Hilfe zur Auswahl und den Folgen der Einstellungen finden Sie hier: Hilfe.

Select an option to continue

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um die Seite anzuschauen müssen Sie eine Auswahl treffen. Für Erläuterungen klicken Sie auf "Hilfe"

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie zum Beispiel Trackingcookies und Google Analytics
  • Nur Cookies von dieser Seite akzeptieren, keine Drittanbietercookies:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies mit Ausnahme derer, die zur technisch korrekten Funktion der Webseite zwingend erforderlich sind.

Sie können Ihre Cookieeinstellungen jeder Zeit nachträglich wieder ändern
Datenschutz
Impressum

Zurück